MEHR RECHT(E)

LEGAL+ ist darauf fokussiert, Ihnen über unsere Spezialisierung mehr Erfolge zu generieren. Verträge sichern Sie nicht nur ab, sondern generieren und sichern Ihnen auch kommerzielle Vorteile. Unsere Prozessspezialisierung sichert diese Vorteile im Streitfall ab.

Nutzen Sie juristische Beratung mit unternehmerischer Mindset für Ihr Unternehmen.

MEHR RECHT(E)

Mehr Rechte. Mehr Erfolge.

Unsere Spezialisierung ist die effektive Kombination zweier Spezialisierungen, die Ihnen einzeln und zusammen klare wirtschaftliche und juristische Vorteile verschaffen.

MEHR ERFOLG

Diese Partnerschaft ist darauf fokussiert, Ihnen mehr Erfolge zu ermöglichen, von der Prozessprävention, also der Beratung im Vertragsrecht, das Ihnen gleichzeitig klare wirtschaftliche Vorteile sichert, bis zu unserer besonderen Spezialisierung und Erfahrung in der Prozessführung – für den „Fall der Fälle“.

Eine Kombination für mehr Erfolg. Das + von LEGAL+.

Ihre Anliegen nehmen wir persönlich!

Ein weiteres “+” von  LEGAL+:

Im Gegensatz zu größeren Kanzleien, ist Ihr Fall bei LEGAL+ immer „Chefsache“ und ein persönliches Anliegen!

Deswegen prüft RA Meier-Greve jedes potenzielle Mandat auf die Kompatibilität mit unserer Kanzleiphilosophie – das sichert Ihnen eine persönliche, effiziente und erfolgreiche unternehmerische Partnerschaft!

MEIER-GREVE | MEHR RECHT(E)

IM INTERVIEW

Herr Meier-Greve

Kann die Arbeit als Rechtsanwalt Leidenschaft sein?

In meinen Augen muss sie das sogar! Gerade das Vertragsrecht erfordert, mit voller Passion ins Detail zu gehen, Geschäfte und auch ganze Branchen neu zu verstehen und konstant geistig in Bewegung zu bleiben, um alle Formulierungen aus verschiedenen Blickwinkeln sehen zu können. Herausforderungen in Verträgen zu erkennen und Potentiale zu nutzen, ist analytische Perfektion – und die braucht Leidenschaft.

Kann die Arbeit als Prozessanwalt im Blut liegen?

Schon mein Großvater, ein angesehener Richter, gab mir den Sinn für Recht und Gerechtigkeit mit – und beides sind wichtige Werte in meinem Leben geworden, von klein auf an – vom Kindergarten, bis heute im Gerichtssaal. Prozessrecht bedeutet für mich, sich mit ganzer Überzeugung für die Gerechtigkeit seiner Klienten stark zu machen. Dazu gehören ein angeborener Instinkt und Durchhaltekraft, um in jeden Kampf mit maximalem Einsatz zu gehen!

Kann das „Gefecht mit den Paragraphen“ einfach sein?

Es ist meine Aufgabe, es für Sie einfach zu machen! Ich setze meine Erfahrungen dafür ein, dass Sie die Hintergründe Ihres Falls einfach verstehen, ohne in bürokratische Abläufe zu geraten. Meine Reaktionszeiten sind schnell, meine Arbeitsweise transparent und meine Kommunikation effizient. Das sichert Ihren Erfolg und schützt Sie gleichzeitig vor unnötigen Aufwänden. 

Kann man Kompetenz sehen?

Ja! Im Lebenslauf und in der Spezialisierung!
Mehr als 10 Jahre habe ich in spezialisiert in Führungspositionen in herausragend renommierten internationalen Anwaltskanzleien gearbeitet und dabei umfassendes Wissen, ein großes Netzwerk und sehr viel Erfahrung sammeln können. Meine Leidenschaft wurde schon an der Universität in beiden Examina mit „Prädikat“ ausgezeichnet.
Meine Vergangenheit ist Ihre Zukunft und meine Spezialisierung Ihre Stärke!

 

Führend für die größten Kanzleien.

Meine Historie. Ihre Zukunft.

Was andere sagen

Wir haben Herrn Rechtsanwalt Daniel Meier-Greve im Jahre 2014 kennenlernen dürfen und können konstatieren, dass wir mit ihm einen sehr kompetenten Experten im Bereich des Wirtschaftsrechts gefunden haben. Selten findet man heutzutage einen derart engagierten Rechtsanwalt, welcher sich nicht nur die Belange einer Unternehmung anhört — sondern auch durch eine beeindruckende Eigeninitiative in die Firmenphilosophie einarbeiten und hineindenken kann.

Herr RA Meier-Greve hat uns in einem sehr komplexen Fall tiefgehend beratend und sich umfassend in die Materie eingearbeitet. Den umfangreichen Prozess hat er sehr effizient geführt. Besonders hervorzuheben ist sein stetig transparentes Vorgehen und sein Engagement! Er nimmt jeden Fall wirklich persönlich und ist rund um die Uhr für seine Mandanten da!

Handel und Vertrieb

Handel und Vertrieb

Legal+ verfügt über vertiefte Erfahrungen in der Welt des Handels – national wie international. Unsere Kanzleiphilosophie kommt hier unseren Mandanten doppelt zugute. Unsere Potentialorientierung in der Vertragsgestaltung stellt sicher, dass Ihre vertrieblichen Strukturen vertraglich den vertrieblichen Erfolg maximal sicherstellen. Unsere Maxime, das Geschäft unserer Mandanten wie das eigene zu kennen und zu verstehen, bedeutet im Vertrieb, das Produkt unserer Mandanten zu verstehen. Auch dies hilft ungemein, Ihre vertrieblichen Erfolge juristisch nicht nur abzusichern, sondern auch zu fördern.

Nachfolgende einige Beispiele unseres vertrieblichen Engagements:

  • Laufende Vertretung eines namhaften Konsumgüterherstellers im Bereich Vertrieb
  • Beratung bei Aufbau geeigneter Vertriebsstrukturen für einen Anlagenbauer für die Region Australien
  • Abwehr von Handelsvertreterausgleichsansprüchen
  • Durchsetzung von Handelsvertreterausgleichsansprüchen

Managerhaftung und Corporate Compliance

Managerhaftung und Corporate Compliance

Wer das Handeln von Managern beurteilen will, sollte deren Geschäft kennen und verstehen. Die Philosophie von Legal+ ist von dem Anspruch geprägt, das Geschäft unserer Mandanten genau zu kennen und zu verstehen. Mit diesem Anspruch haben wir bereits in einer Vielzahl von Fällen das Management von Unternehmen in Haftungs- und Compliance-Fragen unterstützt. Einige Beispiele:

  • Umfangreiches Gutachten zu Fragen der Vorstandshaftung eines DAX-Konzerns wegen Compliance-Verstößen
  • Umfangreiches Compliance-Gutachten für eine überregional tätige Volksbank wegen Vorstandshaftung
  • Gutachterliche Prüfung von GmbH-Geschäftsführerhaftungsansprüchen für einen in Südwest-Deutschland führenden Energieversorgungs-Konzern

Maschinen- und Anlagenbau

Maschinen- und Anlagenbau

Die Kanzlei verfügt im Maschinen- und Anlagenbau über eine viele Jahre und viele Verträge aufgebaute Expertise.

Der regelmäßig bedeutsame technische Hintergrund der Sachverhalte im Maschinen- und Anlagenbau lässt ein Mindestmaß an technischer Expertise unerlässlich erscheinen. Hier war es von Beginn von großem Wert, dass RA Meier-Greve es stets genau wissen will. Es ist Selbstverständnis von Legal+, dass der technische „Background“ nicht allein Sache des Mandanten bzw. im Streitfall der involvierten Sachverständigen ist. Wir fragen nach, notfalls wieder und wieder, bis auch wir das letzte technische Detail verstanden haben. Nach unserem Verständnis kann nur so der Jurist an ihrer Seite erstklassige Ergebnisse liefern.

Folgende Referenzmandate geben Ihnen einen Überblick über unsere Praxiskenntnisse aus Ihrer Branche:

  • Vertretung eines Generalunternehmers in mehreren Klageverfahren im Zusammenhang mit einem bedeutenden Anlagenbauprojekt
  • Klage eines weltweit führenden Unternehmens auf dem Gebiet des Metallrecycling gegen Großkunden wegen Vertragserfüllung
  • Prozessvertretung in Zusammenhang mit dem Kauf einer Windenergieanlage
  • Vertretung in einem umfangreichem multinationalen Streit mit Zulieferer sowie namhaften Automobilhersteller
  • Glasrecyclinganlage eines deutschen weltweit führenden Maschinenbauers.
  • Klageverfahren im Zusammenhang mit einem Anlagenbauprojekt im Erneuerbare-Energien-Sektor.
  • Laufende Vertragsberatung eines weltweit führenden Unternehmens auf dem Gebiet des Metallrecycling
  • Laufende Vertragsberatung im Bereich internationales Anlagenbaugeschäft sowie Prozessvertretung eines weltweit führenden Maschinenbauers.
  • Außergerichtliche Streitschlichtung in Zusammenhang mit einem Anlagenbauvertrag in Schottland.
  • Laufende Vertragsberatung eines großen deutschen Automobilzulieferers und Maschinenbauers.

Produktverantwortung

Produktverantwortung

Wer kennt das nicht: Der Toaster fängt Feuer, der Gartenstuhl bricht zusammen, der Autoreifen platzt während der Fahrt. Die Kette an Beispielen ließe sich fast endlos fortführen. Denn Produktfehler tauchen in der Realität tagtäglich in großer Zahl auf. Wenn Produktfehler eine Gefahr für den Menschen bedeuten, ist die Produktsicherheit berührt. Hersteller bzw. allgemein jeder sogenannte Inverkehrbringer  von Produkten ist daher gut beraten, die Sicherheit der in Verkehr gebrachten Produkte sicherzustellen und diese fortlaufend im Auge zu behalten. Kommt es – wie leider allzu oft – zu einer Realisierung einer aus einem Produktfehler resultierenden Gefahr (z.B., wenn der Toaster anfängt, zu brennen) stellt sich die Frage der Produkthaftung.

Als Produkthersteller ist es daher essentiell, die Rechtsgebiete

  • Produkthaftung und
  • Produktsicherheit

„im Griff“ zu haben und im Ernstfall gut beraten zu sein.

Wir kennen das Produktrecht.

Legal+ baut im Bereich Produktrecht auf eine im Umfeld international anerkannter, äußerst erfahrener Kollegen auf dem Gebiet des Produktrechts aufgebaute Expertise auf. Die Prozessprävention und Prozessführung im diesem Beriech ist daher für Sie ein „Legal+“!

Transport und Logistik

Transport und Logistik

Die Transport-Branche gehört zu Ur-Kompetenz der Kanzlei. Die mehrjährige laufende, dabei auch strategische Beratung eines der weltweit größten Logistikunternehmens hat dabei das Fundament für das transportrechtliche Praxiswissen der Kanzlei geschaffen. Im Laufe der Jahre hat sich die Branchenkenntnis mehr und mehr durch die Beratung von Unternehmen an unterschiedlichen Schnittstellen  der Transportkette verfeinert. Die laufende Beratung eines Eigners von Kreuzfahrtschiffen hat unsere Branchen-Expertise in besonderem Maße auch auf die vertragliche Beratung im Zusammenhang mit Charterverträgen im Bereich Personenbeförderung ausgedehnt.

Folgende Referenzmandate geben Ihnen einen Überblick über unsere Praxiskenntnisse in Ihrer Branche:

  • Strategische Prozessvertretung eines großen, weltweit tätigen Handling-Agenten von Fluggesellschaften
  • Erstellung und Prüfung Allgemeiner Beförderungsbedingungen internationaler Logistik-Unternehmen
  • Laufende Prozessvertretung eines internationalen Logistikkonzerns in Haftungsfällen wegen Verlust, Beschädigung oder Verspätung
  • Erstellung und Verhandlung von Charterverträgen im europäischen Binnenschifffahrts-Sektor

Touristik

Die Beratung eines namhaften Anbieters von Flusskreuzfahrten bildet Grundlage unserer Expertise im Reiserecht. Wir kennen die relevanten Fragestellungen von „A bis Z“ – dies vermittelt über viele, viele Praxisfälle.

Beispielhaft zu nennen sind:

  • Erstellung Allgemeiner Reisebedingungen
  • Prüfung der Berechtigung geltend gemachter Reisemängel
  • Gestaltung der Vertragsbeziehungen zwischen Veranstaltern, Leistungsträgern und Vermittlern

Beratung und Betreuung in operativen Geschäftsfragen.

Beratung in einer Post-MA Streitigkeit bis hin zum Bundesgerichtshof (BGH).

Laufende Beratung des nationalen wie internationalen Geschäfts inklusive der Vertretung in streitigen Angelegenheiten.

Referenzliste – Ausgewählte Mandate

I. Prozessmandate

  • Prozessvertretung in Zusammenhang mit komplexen Vertragskonstruktionen im Bereich Anlagenbau
  • Durchsetzung einer Share-Deal Rückabwicklung aufgrund von Bilanzfehlern (bis zum BGH)
  • Haftungs-Klage aus internationalem Chartervertrag wegen eines Brandes während einer Kreuzfahrt
  • Vertretung eines Generalunternehmers in mehreren Klageverfahren im Zusammenhang mit einem bedeutenden Anlagenbauprojekt
  • Vertretung eines Start-Up-Verlages in einem Klageverfahren gegen einen Wettbewerbsverein im Zusammenhang mit dem sog. Influencer-Marketing
  • Strategische Prozessvertretung eines großen, weltweit tätigen Handling-Agenten von Fluggesellschaften im Zusammenhang mit Rechtsfragen im Grenzbereich zwischen Zoll- und Zivilrecht.
  • Klage eines weltweit führenden Unternehmens auf dem Gebiet des Metallrecycling gegen Großkunden wegen Vertragserfüllung
  • Prozessvertretung wegen Steuerberaterhaftung
  • Durchsetzung von insolvenzrechtlichen Anfechtungsansprüchen
  • Prozessvertretung in Zusammenhang mit dem Kauf einer Windenergieanlage sowie Beratung zu Compliance Thema
  • Vertretung in einem umfangreichem multinationalen Streit mit Zulieferer sowie namhaften Automobilhersteller
  • Prozessvertretung eines niederländischen, international agierenden Herstellers in einem Produkthaftungsfall.
  • Haftungsklage gegen eine TÜV-Gesellschaft wegen fehlerhafter Zertifizierung.
  • Rechtsstreit in Deutschland und Australien in Zusammenhang mit einer Glasrecyclinganlage eines deutschen weltweit führenden Maschinenbauers.
  • Vertretung in einem Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes gegen Wettbewerber im Energiesektor
  • Abwehr der Vollstreckung eines spanischen Urteils in Deutschland
  • Klage in zweistelliger Millionenhöhe eines internationalen Konsumgüterherstellers gegen Mediaagentur wegen Vertragsverstößen im Zusammenhang mit Rabatten
  • Klageverfahren im Zusammenhang mit einem Anlagenbauprojekt im Erneuerbare-Energien-Sektor.

II. Beratungsmandate

  • Laufende Vertragsberatung eines namhaften Anbieters von Fluss-Kreuzfahrten
  • Laufende Vertragsberatung eines weltweit führenden Unternehmens auf dem Gebiet des Metallrecycling
  • Erstellung eines Rahmenvertrages einer Werbe-Agentur mit Großkunden
  • Analyse der Vertragsstruktur mit Mediaagenturen
  • Gutachten zur internationalen Produkthaftung
  • Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen in zahlreichen Wirtschaftszweigen (z.B. Werbeagenturen, Handelsunternehmen, Anlagenbauer, Maschinenbauer etc.)
  • Umfangreiches Gutachten zur Fragen der Vorstandshaftung eines DAX-Konzerns wegen Compliance-Verstößen
  • Laufende Vertragsberatung im Bereich internationales Anlagenbaugeschäft sowie Prozessvertretung eines weltweit führenden Maschinenbauers.
  • Umfangreiches Compliance-Gutachten für eine überregional tätige Volksbank wegen Vorstandshaftung
  • Außergerichtliche Streitschlichtung in Zusammenhang mit einem Anlagenbauvertrag in Schottland.
  • Laufende Vertragsberatung eines großen deutschen Automobilzulieferers und Maschinenbauers.
  • Beratung eines bekannten Pharmaunternehmens in Zusammenhang mit internationalen Produkthaftungsfragen.
  • Gutachterliche Prüfung von GmbH-Geschäftsführerhaftungsansprüchen für einen in Südwest-Deutschland führenden Energieversorgungs-Konzern
  • Beratung eines Schiffs-Fond wegen Schadensersatzansprüchen

Immer für Sie da! Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

Für eine persönliche Beratung oder auch ein – selbstverständlich kostenloses – unverbindliches Informationsgespräch nehmen Sie jederzeit Kontakt mit unserem Büro auf.